Rezept-Tips

Jamas mit Tyropittakia

Wie kommt es dazu, dass in einer Wander-Homepage auch griechische Rezepte integriert sind?
Ganz einfach....wandern macht Hunger und was gibt es Schöneres als nach einer physischen Anstrengung sich in einer Taverna verwöhnen zu lassen! Zur Rezeptsammlung.

Wie schnell werden doch die erlebten Anstrengungen vergessen, sobald man sich auf einen typischen Tavernenstuhl, an einen mit einem "inselspezifischen" Papiertischtuch bedeckten Tisch setzten kann!
Wie kann sich doch die Seele "miterlaben", wenn ausser einem typischen, schmackhaften Essen  und Trinken gleichzeitig noch ein herrlicher Ausblick genossen werden kann!

Immer nach unseren vielen Griechenland-Reisen, wenn der Winter kam, versuchte ich mein Heimweh nach Sonne, Wärme und Meer zu lindern, indem ich die dort ansässige, landesübliche Kost hier nach zu kochen begann. Zur Rezeptsammlung.

Erste Versuche waren ermutigend. So entstanden langsam aber sicher einige klassische Rezepte "à la Edith". Gleichzeitig mit meinem Ausstieg aus dem Berufsleben nahm ich die Herausforderung an, mit meiner Rezeptsammlung weiter zu fahren, zu vervollständigen..
Die Ergebnisse sind nun also hier! Bei den meisten Gerichten erwähne ich auch, wann ich sie zum ersten Male gegessen habe, oder wo sie mir besonders gut gemundet haben!

Wie lesen sich meine  Rezeptseiten?
Ganz einfach, der Aufbau  ist identisch einer griechischen Speisekarte in einer Taverne!

Die Vorspeisen (Orektika/Mesedes), sind bei mir unter einer Rubrik zusammengefasst, da sie ja sowohl in  Tavernen, wie auch in  "Ouzerien" genossen werden können!

Die erwähnten Gerichte können auch zusammen kombiniert eine Hauptmahlzeit ergeben, insbesondere wenn man die typische, griechische Art des Servierens in Betracht zieht, wo mehr oder weniger alles zur gleichen Zeit auf den Tisch, kommt, (wenn die Taverne sich nicht schon an die Touristen angepasst hat!)
Auch am Mittag ist es ohne weiters möglich in Tavernen oder "Ouzerien"  nur verschiedene Mesedes zu bestellen!


Bei den aufgeführten Hauptspeisen bestimmen die "Hauptingredienzien", in welcher Rubrik ich die beschriebenen Gerichte klassiert habe. Schaue im Index nach und lass Dich vom Text und den Photos inspirieren!

SpezofaïPatates sto fournoNtomates jemistes


Was das Kapitel Dessert angeht, herrschen ja in "Hellas" ganz spezifische Regeln. In der Taverne gibt es meistens "nur" Früchte, oder Eis/Glacé, denn die wahren (meist sehr süssen) Süssigkeiten, die isst der Grieche in der  "Sacharoplastia" / Konditorei.

Im Kapitel Rezeptbücher werde ich aber Koch- und Backbücher, sowie Internetseiten erwähnen, in denen Du die gewünschten Informationen sicher finden wirst.

Traditional recipes from SifnosRezeptbücherGriechische Spezialitäten

Es bleibt mir nur noch Dir viel Spass und Erfolg zu wünschen!

Nochmals "Kali orexi"!

Wir versuchen unsere Homepage regelmässig zu aktualisieren. Bitte schauen Sie daher bei einem späteren Besuch noch einmal auf dieser Seite vorbei. Vielen Dank für Ihr Interesse!